Bild- und Textband

FOCUS MATTERHORN - packender Film - informatives Buch Zwei Seilschaften besteigen mehrere 4000er Gipfel rund ums Matterhorn und erzählen, was die Faszination der Berge ausmacht. Rettungsübungen aus einer Gletscherspalte und der Matterhorn-Nordwand zeigen aber auch die Gefahren im Hochgebirge. Der neue Dokumentarfilm «Focus Matterhorn» ist am 28. März 2015 – im Rahmen der 150 Jahre nach der Erstbesteigung – in Zermatt uraufgeführt worden. Die spektakulären Bilder sind auch im Buch zum Film zu bestaunen.

Zoom
Zermatter Geschichte und Geschichten
Die Idee fürs Buch entstand im Rahmen von Recherchen und Dreharbeiten für den Dokumentarfilm «Focus Matterhorn». Auftraggeber war der Verein ‹bergbibel.com›, ein Team, das mit
seinem Film ‹Treffpunkt Gipfelkreuz› im Jahre 2010 für Furore sorgte. Acht Hauptautoren und zahlreiche weitere Nebenautoren lieferten dann Beiträge, die im Buch so ziemlich alles abdecken, was das Matterhorndorf an Geschichte zu liefern vermag. Und das ist alles andere als wenig.
«Aufzeichnungen von einfachen Berglern, gemischt mit Berichten von hochkarätigen Wissenschaftlern, geben dem Leser eine Übersicht einer spannenden, zehntausendjährigen Zermatter Geschichte» schreibt der Berggänger und ehemalige WB-Chefredaktor Pius Rieder in seinem Geleitwort. Und wer sich das 232-seitige Buchwerk zu Gemüte führt, gibt ihm recht.